Haftung

 

Bei Schäden und Unfällen wird jegliche Haftung abgelehnt. Die Unfallversicherung ist Sache des Reiters.

Jeder Kunde ist für eine angemessene Haftpflichtversicherung selbst besorgt.

Der Reiter mit fremden Pferd sollte in der Privathaftpflichtversicherung den Zusatzteil "Reiten fremder Pferde" integriert haben.

 

Cavallessence übernimmt keine Haftung für die persönliche Ausrüstung der Schüler und deren Pferde. 

Von Cavallessence zur Verfügung gestelltes Material wird bei Beschädigung verrechnet.

 

Sicherheit

 

Cavallessence empfiehlt jedem Reiter einen Reithelm mit Dreipunktesicherung, korrektes Schuhwerk und Handschuhe. Schutzwesten liegen im eigenen Ermessen.

Der Pferdebesitzer / Schüler ist für die intakte Ausrüstung selber verantwortlich.

 

Bezahlung und Abonnements

 

Die Bezahlung erfolgt nach jeder Lektion in Bar. Abonnements à 10 Lektionen können auf Anfrage erstellt werden. Bezahlung mit Banküberweisung kann nach Absprache vereinbart werden.

Die Abonnementskosten sind per Vorauskasse zu bezahlen. Es ist keine Rückerstattung der nicht bezogenen Lektionen möglich.

 

Annullationskosten

 

Unterrichtsstunden sind mind. 24h vorher abzusagen. Wird die Unterrichtsstunde später abgesagt wird der gesamte Lektionspreis zur Zahlung fällig.

 

Kurse und Seminare

  1. Die Teilnehmerzahl ist je nach Kurs begrenzt.
  2. Die Platzreservierung erfolgt in der Reihenfolge des Anmeldungseinganges.
  3. Anmeldungen für unsere Kurse können aus organisatorischen Gründen nur in schriftlicher Form entgegengenommen werden. Verwenden Sie bitte die beigehefteten Anmeldeformulare.
  4. Der Vertrag zwischen dem Teilnehmer und Cavallessence kommt mit der Annahme Ihrer Anmeldung zustande. Nach Annahme der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über die Kursinvestition.
  5. Cavallessence behält sich vor, bei ungenügenden Anmeldungen den Kurs in einem zeitlich reduzierten Rahmen durchzuführen oder abzusagen.
  6. Annullation von Kursen: gebuchte Kurse können bis 1 Monat vor Kursbeginn mit einer Bearbeitungsgebühr von Fr. 50.- annulliert werden. Bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen ohne Abmeldung handelt es sich um eine Kündigung/Widerruf zur Unzeit. Die Kurskosten fallen der Cavallessence an, weshalb für diesen Fall die vollen Kurskosten im Sinne einer pauschalen Schadenersatzforderung in Rechnung gestellt werden. Die Höhe des pauschalen Schadenersatzes entspricht dabei exakt den Kurskosten, was der Teilnehmer ausdrücklich anerkennt und akzeptiert. Keine Bearbeitungsgebühr wird verrechnet, falls der sich später Abmeldende einen Ersatzteilnehmer stellt oder ein Interessent von der Warteliste nachrücken kann. Falls ein Anlass vom Teilnehmer vorzeitig beendet wird, besteht kein Anrecht auf Rückerstattung der Restsumme. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
  7. Die Kursinvestition ist gemäss den Instruktionen bei der Kursanmeldung zu begleichen.
    Bei Zahlungen per Banküberweisung gelten folgende Konditionen für verspätete Einzahlungen:
    Verzugszins 5 %. Mahngebühr Fr. 10.- 1. Mahnung, Fr. 20.- 2. Mahnung. Danach wird ohne weitere Aufforderung die Betreibung eingeleitet.
  8. Ist der Kursleiter verhindert und der Kurs kann nicht stattfinden, so wird den angemeldeten Teilnehmern die volle Kursgebühr zurückerstattet. Ein darüber hinausgehender Anspruch auf entstandene Unkosten besteht nicht.
  9. Die Kursbestätigung wird bei Kursende abgegeben.
  10. Die am Kurs/Workshop/Seminar abgegebenen Unterlagen unterliegen dem Copyright des jeweiligen Ausbilders und der Cavallessence .
  11. Versicherung: Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung ab. Die Haftpflichtversicherung (mit Einbezug der Benützung von Fremdpferden) ist Sache der Kursteilnehmer. Für die persönliche Ausrüstung der Teilnehmer übernehmen wir keine Haftung. Verlorengegangenes oder vom Teilnehmer beschädigtes Ausrüstungsmaterial muss ersetzt werden.
  12. Mitgebrachte Pferde werden gemäss den Bestimmungen des jeweiligen Kursortes untergebracht und betreut.
  13. Die mitgebrachten Pferde müssen korrekt gegen Influenza geimpft (bitte Kopie des Impfausweises der Anmeldung beilegen) und frei von Krankheiten sein. Der Veranstalter behält sich vor, verdächtige Pferde, auf Kosten des Halters, von einem Tierarzt untersuchen zu lassen.
  14. Fotos, die anlässlich eines Kurses gemacht werden, dürfen publiziert werden. Ist ein Kursteilnehmer damit nicht einverstanden, so bitten wir Ihn, uns das anfangs Kurs mitzuteilen.
  15. Ihre uns bei der Anmeldung angegebenen Adressen (Post- und E-Mail-Adresse) werden von uns nur für eigene Zwecke gebraucht und nicht an Dritte weitergegeben.