Balance und Kräftigung


Durch abwechslungsreiches Longieren mit unterschiedlichen Bahnfiguren, Übungen, Hindernissen und Hilfsmittel wird das Pferd bestmöglichst ohne Belastung des Reitergewichtes gymnastiziert. Die Möglichkeiten des Longierens gehen weit über die verbreitete Meinung des Zirkelgehens hinaus.


Die Arbeit an der Doppellonge wird zur Verfeinerung, Korrektur und / oder Kontrolle der bereits bestehenden Hilfengebung eingesetzt und ist eine wertvolle Arbeitsweise.